- Qualifikationen -

Mitglied DRC/Deutscher Retrieverclub e.V.

(1986-1995) Am 24.5.87 dort mit Hündin KIM :Teilnahme am Wesenstest für
Retriever: nach Schweizer Muster, bei Manuela van Schewick
(Leistungsrichterin DRC)

Jagdeignungsprüfung

1986 Zeugnisse und Bestätigung über die Brauchbarkeit eines Jagdhundes
d. Landesjagdverband NRW .
Ausbildungsleiter H, Schilling-Frenk Leistungsrichter, H. Mittelstätt

2. Vorsitzende/Ausbilderin Verein HSZ Rhede e. V.

1997-2002 Welpenschule / Junghunde / Fortgeschrittenenausbildung
Fortbildungsveranstaltungen des DSV/ Deutscher Sporthundeverband

P.Kufner : Fehler in der Ausbildung

1997 P.Kufner : Fehler in der Ausbildung von Hunden erkennen und abstellen

Heinz Weidt/ Dina Berlowitz ,Schweiz

1998 Heinz Weidt/ Dina Berlowitz ,Schweiz, Seminar “Der Hund und sein Wesen / Durchführung von Welpenprägungsspieltagen

Einführungsseminar im Agility

1998 Phillip Müller -Schnick:Einführungsseminar im Agility

Sachkundenachweis für Ausbilder im DSV

Jan-Feb 1999 Rhetorik u. Menschenführung in d. Ausbildung Versicherungsfragen
Erste Hilfe am Hund
Hund im Recht (Ordnungsrecht, Zivilrecht /Vereinsrecht)
Struktur des Hundewesens
Wesensanalyse und Verhaltensinventar des Hundes, Sinnensleistung und Lernverhalten, körperliche Anlagen, Pflege und Haltung, Praxis im Hundesport ,Theoretisches und praktisches Wissen in der Ausbildung von Hunden (Einführung im Hundesport Agility-Tunierhundesport- Fährtenarbeit- Begleithundeausbildung und Schutzdiensthundeausbildung, Ausbildungsalternativen)

Welpenspieltage-Kurs E. Üffing DSV

4.6 + 18.6.2000

  - Hundepädagogische Beratungsstelle Bielefeld -  Dr.Gabriele Niepel  -

Probleme mit dem Hund

25.-26.11.2000

Die jungen Wilden -Entwicklung und Erziehung des Welpen und jungen Hundes

13.-14.01.2001

Welpenprägungspielstunden durchführen

06.07.2002

Hundeverhalten

20.-21.03.2004

Alles ist machbar? Rasseunterschiede und sonstige Einflüsse auf Hundeverhalten

06.+ 07.11.2004

Nasenarbeit für Einsteiger

05.+ 06.08.2006

- Natural Dogmanship --Jan Nijboer, Windeck. Seminarreihe Hundeerziehungsberater -

Seminar/Fortbildung für Hundeerziehungsberater

01.+ 02.03.2014 Seminar/Fortbildung für Hundeerziehungsberater in Niederwarmbach ,Natural Dogmanship Zentrale mit Jan Nijboer, Thema “Mehrhundehhaltung

Artgerechte Beschäftigung für Fortgeschrittene Hunde

06.–08.06.2014 Seminar in Recklinghausen, Jan Nijboer von Natural Dogmanship ,:Thema ” Artgerechte Beschäftigung für Fortgeschrittene Hunde

Basisseminar für Problemhunde

13.+ 14.05.2005

Kommunikation

17.-19.02.2006 Kommunikation

Domestikation + Spezialisierung Erziehungs- und

17.-19.03.2006

Trainingsprogramm

28.-30.04.2006

Treibballworkshop

17.05.2006

Methodische Diagnose von Verhaltensproblemen

19.-21.05.2006

Praktikum Teil 1

09.-11.06.2006

Beobachtung an einem Wildhunderudel (Ethogramm)

14.-16.07.2006 Beobachtung an einem Wildhunderudel (Ethogramm) auf der Eberhard Tummler Station

Basisseminar für Problemhunde

18.-20.08.2006

Soziologie des Canis familaris

25.-27.08.2006

Der Hund in unterschiedlichen Trainingsformen

10.-12.11.2006

Observation und Interpretation Hund - Mensch

09.-11.02.2007 Ausbildungsseminar bei Jan Nijboer " Observation und Interpretation Hund - Mensch an Hand von Videoanalyse

Welpenseminar nach Natural Dogmanship mit Jan Nijboer

11.-23.05.2008

Mehrhundehaltung

01.-02.03.2014 "Mehrhundehaltung” Fortbildung für Hundeerziehungsberaterinnen - Jan Nijboer - Natural Dogmanship


Seminar Clickertraining bei Birgit Laser

10.-02.12.2002

Einwöchiges Praktikum : D.O.G.S.

13.-17.09.2004 Einwöchiges Praktikum : D.O.G.S. Zentrum für Menschen mit Hund
Martin Rütter, in Erfsstatt

Verhaltensvergleich Wölfe verwilderte Haushunde und Familienhunde

12.+ 13.08.2006 Canis Centrum für Kynologie, Günter Bloch
" Verhaltensvergleich Wölfe / verwilderte Haushunde und Familienhunde

Kommunikation Hund - Hund

12.+ 13.05.2007 Seminar bei Günther Bloch

Hundeschule Doghouse Wirger, Recklinghausen

22.-23.05.2007 Seminar bei Jan Nijboer

Jagility Seminar

24.-25.05.2007

Problemhunde

15.-17.06.2007 Seminar bei Jan Nijboer "Problemhunde"

Clarissa von Reinhardt /animal-learn : Mensch und Hund

12.09.2007 Vortragabend Vennehof Borken : Clarissa von Reinhardt /animal-learn : Mensch und Hund

Suchen und Apportieren

11. + 12.07.2009 Hundeschule Löwenzahn : Fachseminar bei Anton Fichtlmeier "Suchen und Apportieren"

Aktuelles

Mehrhundehaltung- Fortbildung für Hundeerziehungsberater/innen Natural Dogmanship

01.03.2014 - 02.03.2014 Referent Jan Nijbour , in Niederwarmbach (2 Tage)

Artgerechte Beschäftigung für Hunde

6.6.2014 - 8.6.2014 Dog House Wirger in Recklinghausen
Referent Jan Nijbour

Mobbing und Meuteagression

22.05.2016 Mobbing und Meuteagression - Hundliche Kommunikation und Körpersprache
Dr. Udo Ganslosser , in Düsseldorf (Seminarzeit 6 Stunden) Inhalt :

1) Was ist und wie entsteht Mobbing
2) Mobbingakteur - Mobbingopfer
3) Mobbingerkennung
4) Welpenspielgruppen , Lernprozesse
5) Rolle Bildungspartner Mensch , Verhinderung das Hund zum Raufer wird,
Umkonditionierung des Mobbers
6)Rudelhaltung und Freilauf in Gruppen ;
ängstliche Kleinhunde Verhalten, provozierend in der Meute, Fragestellung
und Behebung von Meuteagression


Tagung: Hund und Psychologie , Der Hund als Individuum und Teil der Gesellschaft

26. + 27.11.2016: (2 Tage, 16 Stunden) in Aachen

Prof. Dr. Kurt Kotrschal

Vom Wolf zum Hund ,Erstkontakt, Genetik und Verhaltensunterschiede

Dr. Dorit Urd Feddersen- Peters

Hund und ihre Menschen - zum Phänomen sozialer Passung

Dr. Pasqule Piturru

Lernen, Intelligenz und kognitive Prozesse, Entdecken, verstehen verbessern

Celina del Amo

Das Potential des Hundes : Wird er Held, Helfer oder Problemhund, Analyse und Weichenstellung

Dr. Karin Hediger

Gesellschaftliche Bedeutung von Hunden aus Sicht von One Health

Lisa Koof

Co-Therapeut auf vier Pfoten: Einblick in die tiergestütze Therapie

Dr. Richard Bey

Hund und Kind - Vermeiden von Kommunikationsproblemen

Prof. Dr. Reinhard Pietrowsky

Der Einfluss von Hormonen auf Stimmung und Reizverarbeitung

Dr. Katharina Krönung

Sprache,Körpesprache u. Kommunikation in der Verhaltenstherapie- Chancen und Probleme

Ralf Meurer

Agieren statt reagieren: Ein Praeventionskonzept für ein Problem minimiertes Mensch-Hunde Leben

Thomas Kleinen ( M.Sc.)

Hund & Psychologie: Ein Ansatz zur Integration der Psychologie bei Hund und Mensch

...

... ...